Glück bei Vollmond

Diesen Zauber lege ich auch manchmal als Beilage zu meinen Onlineshop-Päckchen dazu. Gerade wenn ich weiß, dass diese Personen momentan ein bisserl Glück gebrauchen können. Die Anleitung dazu ist relativ simpel & die Utensilien dazu hat garantiert jeder zuhause.

 

Was du dazu brauchst:

- Teller

- Brot 

- Salz

 

In einer Vollmond-Nacht lege das Brot und streue etwas Salz auf einen Teller. Stelle den Teller in die Nähe deines Bettes

und wiederhole 3x den Zauberspruch:

"Ich vertraue dem Mond, er gibt mir viel Glück in seinem Licht."

Kleine Farbenlehre

Zwischendurch erfahrt ihr hier einiges über die Bedeutung & Magie der Farben. 

Hier stelle ich euch 3 besondere Farben vor & wie ihr sie im Alltag anwenden könnt.

Weiß

Die Farbe der Unschuld & Reinheit. Sie hat eine magische Anziehungskraft & ist zugleich Schutz die eigene Aura zu stärken. Je öfter du weiß trägst, desto mehr negative Energie & Selbstzweifel verbannst du. Wer zusätzlich eine weiße Kerze bei sich daheim anzündet, reinigt & schützt sein Zuhause. Weiß ist nach dem sog. Planetenprinzip dem Mond, also dem Montag zugeordnet. "Wenn du also am Montag weiß trägst, machst garantiert nix verkehrt" :)

Pink

Unsere Lieblingsfarbe von Woidhex hat auch eine ganz besondere Bedeutung und kann in vieler Hinsicht für sich genutzt werden. Pink nutzt man für alle Handlungen von Liebe, Treue oder auch das Interesse von einer Person auf sich zu lenken. Pink ist dem Planetenprinzip Venus, dem Freitag zugeordnet. "Verabredungen & Dates auf den Freitag verlagern und die Farbe pink dazu tragen, dann wird´s ein voller Erfolg"

Gelb

Alle Arten von Ängsten werden mi Gelb überwunden. Schüchternheit, Prüfungsangst, übertriebene Selbstkritik, Mangel an Selbstbewusstsein uvm. Ängste, die nur du sehen kannst. Gelb ist wie ein Lichtstrahl, der dir neuen Mut gibt & dir mehr Überzeugungskraft schenkt. Gelb ist natürlich der Sonne und somit dem Sonntag zugeordnet. "Gelb ist dein kleiner Prüfungshelfer & schenkt dir viele kleine Erfolge während des Tages"

Einige unserer Glücksoutfits:

Mehr zur magischen Farbenlehre erfährst du immer wieder hier in neuen Hexenblog-Einträgen.

 

Der magische Wald

Die besondere Birke

Die Birke ist ein Laubbaum, dem wohl jedermann bekannt ist. Grund ist ihre ausdrucksstarke Rinde. Dabei sieht sie nicht nur gut aus, sondern werden auch heilende Kräfte nachgesagt.

Beim Räuchern können Blätter, Blüten, Holz und Rinde von der Birke verwendet werden. Der Rauch der Rinde ist jedoch besonders angenehm. Leicht süßlich, sehr fein würzig und niemals aufdringlich, duftet der Birkenrauch, dem man nachsagt, dass er alle alten Verletzungen, Kränkungen und grundlosen Sorgen mit sich nimmt. Auch Schuldgefühle und Melancholie verwehen zusammen mit dem sanft reinigenden Birken-Rauch.

Das könnt ihr daraus basteln

Birkenzweige werden zum Austreiben von negativen Energien verwendet, indem man sanft mit den Zweigen über die Person oder das Tier streicht. Entsprechend wird ein aus Birkenreisig gefertigter (Hexen-)Besen dazu verwendet, Räume von solchen Energien zu befreien. Schutz- und Liebesamulette werden oft aus Birkenholz oder -rinde hergestellt.

Wie ihr eure Birkenrinde in euren Hexenaltar mit einbindet und was das genau ist, erkläre ich euch im nächsten Artikel. Viel Spaß beim Zaubern :)

Druckversion | Sitemap
© Woidhex

Anrufen

E-Mail