"Blumenkranz"-Kollektion

Weil´s dahoam einfach am schönsten is. Hier stellen wir euch immer wieder kleine, liebevolle Kollektionen für den schönsten Ort der Welt vor. Lasst euch verzaubern.

Unsere "Blumenkranz"-Kollektion:

Eine Zeitreise der Blumenkränze

Ein Zeitflug durch die Historie des Blumenkranzes

Geschichte der Blumenkränze

...

Im Grunde genommen ist der Blumenkranz so alt wie die Menschheit selbst. Kaum ein anderes natürliches Element begeistert durch solch eine Vielfalt an Farben und ist gleichzeitig so unkompliziert zu verwenden. Von jeher wurden Blumenkränze aufgrund ihres schmückenden Charakters genutzt. In der griechischen Antike zierten Lorbeerkränze die Häupter der erfolgreichen Athleten bei den Spielen von Delphi. Und auch die Sieger der Olympischen Spiele erhielten bei der Siegerehrung einen Eichenkranz. Während diese Kränze meist aus grünen, nicht blühenden Zweigen gefertigt wurden, verzierten Mädchen ihre Kränze zunehmend mit farbenfrohen Blumen.

 

Vor allem die Germanen schmückten sich zu besonderen Anlässen mit bunten Blumenkränzen. Der Siegeszug des Christentums vertrieb alle heidnischen Feiertage und Symbole, sodass auch der Blumenkranz von der Bildfläche verschwand. Erst mit der Französischen Revolution gewann der Blumenkranz wieder an Bedeutung und zeichnete Sieger aus oder wurde an geschätzte Freunde verschenkt. Eine absolute Blütezeit erlebte der Blumenkranz übrigens in der Epoche der Hippies. Die sogenannten Blumenkinder suchten den Weg zurück zur Natur und der Blumenkranz war Ausdruck dieser Ambitionen. Seitdem ist der Blumenkranz nicht nur unter Anhängern des Boho-Styles ein beliebtes Accessoire. Die farbenfrohen Kränze symbolisieren heute eine tiefe Verbundenheit mit der Natur und zaubern nicht nur Hippies und verliebten Bräuten ein Lächeln ins Gesicht. Dies war aber tatsächlich nicht immer so.

 

-Textquelle: https://www.fleuriscoeur.com/

Die Bedeutungen des Blumenkranzes

Jede Epoche hatte ihre eigene Bedeutung für den Blumenkranz.

Dafür steht der Blumenkranz

...

Während der Blumenkranz heute besonders als besonderes Accessoire zum alternativen Outfit beliebt ist, hatte der Blumenkranz durch seine Geschichte hindurch ganz verschiedene Bedeutungen. In der Antike war er ein Zeichen für die Fruchtbarkeit der Frau. Diese Symbolik wandelte sich im Mittelalter, denn hier zeigte der Blumenkranz die Jungfräulichkeit der Frau an. Seit den Hippies symbolisiert der Blumenkranz das Aufbäumen gegen Konventionen und Konsumzwang. Gleichzeitig betonte er die tiefe Naturverbundenheit und wird auch heute noch so verwendet.

 

Kurzum, aufgrund seiner unkomplizierten Art ist der Blumenkranz ein dekoratives Accessoire mit abwechslungsreicher Geschichte. Ganz egal ob als schmückendes Highlight, symbolträchtiges Accessoire oder Ausdruck der Liebe zur Natur, der Blumenkranz wird uns sicherlich auch in Zukunft begleiten.

 

 

-Textquelle: https://www.fleuriscoeur.com/

"Boho"-Kollektion

Mit dieser kleinen, verträumten Serie kommt viel Boho-Zauber in Ihr Zuhause. In schlichtem Créme gehalten, fällt das Boho-Muster noch mehr auf & verschönert jeden Raum.

Unsere neue "Boho"-Kollektion:

Ursprung des Begriff´s "Boho"

Die Bohemain-Entwicklung von Ihrer Anfangszeit & was diese modetechnisch ausmacht

Daher stammt der Begriff: Bohemain

...

Woher dieser Begriff genau stammt ist umstritten. Denn die ursprünglichen „Bohemian“ waren früher Reisende und Flüchtlinge aus dem osteuropäischen Balkangebiet, die aufgrund der sozialen und wirtschaftlichen Lage in Armut lebten.

Anfang des 19. Jahrhunderts jedoch, nach der Französischen Revolution ist eine Bohemian-Bewegung entstanden. Die vor Allem von freigeistigen Künstlern mit einem exotischen Stil angetrieben wurde. Da damals in Frankreich der Begriff „Bohème“, der mit dem deutschen Begriff „Zigeuner“ gleichgestellt ist, eher ein Ausdruck von Abstoß gesellschaftlicher Sitten war.

Wurde somit dieser Begriff von der Künstlerbewegung wieder aufgenommen. Er beschrieb nach dieser neuen Auffassung einen unkonventionellen Lebensstil, der keine Grenzen kannte und sich politischen und sozialen Ansichten der konventionellen Gesellschaft widerstrebte.

 

In der Bohemian Kleidung kann man seine Kreativität ausleben, denn es gibt hierbei keine bestimmte Stil-Regeln. Alles, was gefällt und vor Allem gemütlich ist, darf hier mit eingebracht werden.

Aus diesem Grund sind in einem typischen Bohemian Outfit Oversize Tunikas, lange Hippie Röcke und Maxikleider sehr üblich.

Dazu gepaart sind große und ausfällige Accessoires, wie Gypsy Ohrringe, lange Ketten, Gürtel sowie Kopfschmuck jeglicher Art.

Man findet in der Boho Stilrichtung viele verspielte Blumenprints, aber auch bunte Folklore Muster. Hauptsache es ist bunt und außergewöhnlich.

 

Die Legende der Traumfänger

Es gibt einige Überlieferungen der Traumfänger. Ihren Ursprung hatten sie bei einem Indianervolk

namens Chippewa in Nordamerika. 

Die Legende des Traumfängers der Chippewa

...

Der Erzählung nach gab es damals eine sehr traurige und alte Frau des Stammes der Ojibwa-Indianer. Der Grund für ihre Traurigkeit, war ihre kleine Tochter, die nachts von bösen Albträumen heimgesucht wurde und deshalb sehr schlecht schlafen konnte. So ging die Frau zur weisen und alten Spinnenfrau und klagte über ihr Leid. In ihrer Verzweiflung bat die Mutter um Rat.

Die Spinnenfrau wusste was zu unternehmen war und sagte zur Frau: „Nimm einen Zweig der Weide am Fluss und biege ihn zu einem heiligen Kreis. Benutze dazu eine Schnur, die auf heiligen Kräutern getrocknet wurde. Während du die Knoten in den Kreis knüpfst, sprich die heiligen Worte und webe nur schöne und liebevolle Gedanken in das Netz. Lasse aber eine Öffnung in der Mitte des Netzes, damit nur gute Dinge hindurch gelangen können. Hänge zusätzlich heilige Federn an den Weidenring, damit nur die Träume der guten Geister den Weg durch Öffnung in der Mitte finden.

Die bösen Geister bleiben im Netz hängen und werden

im Morgenlicht verenden.

Den Rat der alten Spinnenfrau befolgte die Mutter und fertige sorgfältig den Traumfänger an. Nachdem sie den Traumfänger über das Bett des Kindes anbrachte, konnte die Tochter endlich wieder ruhig und ohne Albträume schlafen. Traumfänger versprechen nicht nur ruhige Nächte sondern auch schöne Träume, Glück und Harmonie fürs ganze Leben. Die Chippewa Indianer hängen Traumfänger nicht nur über Kinderbetten, sondern in jeden Raum. Denn Träume vergehen nie, deshalb sollen nur die guten Träume anwesend sein.“

Textquellen: Traumfaenger24.de & Weltentanzer.com

Deine Vorteile bei einem Woidhex-Kauf:

- 14-tägiges Rückgaberecht (ohne Angaben von Gründen)

- Kauf auf Rechnung möglich (auch Paypal nach Wunsch)

- kostenlose Retoure (du erhälst die gesamten Rücksendekosten von uns erstattet)

- liebevolle Geschenkverpackung, plastikfrei (die du genauso weiterschenken kannst)

 

Alle unsere Modeartikel sind in jeder Wunschgröße & Übergrößen (ohne Aufpreis) und vielen Lieblingsfarben erhältlich.  Bei allen Fragen rund um Größen, Farben und Schnitte können Sie uns gerne telefonisch unter: 0151/68496701 über das Kontaktformular oder per E-Mail unter: woidhex.info@web.de erreichen. Wir freuen uns Sie beraten zu dürfen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Woidhex

Anrufen

E-Mail